katastrophaler lauf!

das war ein ernüchternder start in die fünftletzte marathonvorbereitungswoche: 14,5 km mit mäßigen 5:36 min/km und danach gefühlt wie vorgestern nach 26 km.

es war von anfang an zäh, erst nach 5 km lief es einigermaßen. nach 8 km ging’s dann richtig gut, doch das entpuppte sich als ein ministrohfeuerchen und meine miese form ließ mich förmlich an der wandse entlang nach hause kriechen.

woran lag’s?
übertrainiert? weit davon entfernt.
zu warm (21 grad)? das wär‘ schlimm, denn am 22. mai kommt’s mit sicherheit um einiges härter…
der heuschnupfen, der in diesem jahr besonders hart zupackt? gut möglich.
weniger rauchen? sind zwölf zigaretten über den tag zu viel? hm.

wenigstens der rechte fuß war heute besser drauf als vorgestern…

Dieser Beitrag wurde unter Hamburg Marathon 2011, Sport abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.