wordpress 3.1 plugins

ich war völlig baff, als ich feststellte, was sich in den vier blogfreien jahren bei wordpress alles getan hatte.
vor allem die plugin-auswahl ist überwältigend. vielleicht unterstützt den einen oder anderen meine auswahl bei der suche nach den richtigen plugins.
einige plugins teste ich noch oder suche bessere [ich habe beispielsweise noch kein vernünftiges facebook- & twitter-plugin gefunden…], für andere habe ich mich bereits entschieden [oder stolpere doch noch über geeignetere].

bildergalerie
ich benutze zur präsentation meiner fotos NextGEN Gallery. das plugin verfügt über umfangreiche konfigurationsmöglichkeiten [größe der bilder, qualität, wasserzeichen etc.] und bietet auch noch ein widget für die sidebar, in der bilder in auswählbarer größe und anzahl aus den importierten dateien angezeigt werden können.

last.fm widgets
ich habe mich für zwei plugins entschieden, um einerseits aktuelle bei bei last.fm gescrobblte songs und andererseits die meistgehörten künstler anzeigen zu lassen:
WPLastfm für die aktuellen tracks und Last.fm Artists für die lieblingsbands.

spam blocker
um sich vor nervigen spam-kommentaren zu schützen, scheint wohl Akismet das beliebteste plugin zu sein. das habe ich dann auch mal installiert, und es klappt.

social media widget
ich habe nach einem plugin gesucht, das möglichst als widget in der sidebar zu meinen anderen social-media-profilen verweist. da nehmen wir doch gleich das widget, das so heißt: Social Media Widget!
ich habe zunächst ein anderes plugin ausprobiert, aber die auswahl an plattformen ist bei Social Media Widget einfach viel größer. wem die trotzdem nicht reichen, kann eigene hinzufügen [in meinem fall: resident advisor].

soundcloud shortcode
um shortcodes von soundcloud einbinden zu können, habe ich das gleichnamige plugin installiert: SoundCloud Shortcode.

erweiterung des wordpress editors
durch das plugin TinyMCE Advanced lässt sich der wysiwyg-editor von wordpress erweitern: tabellenbearbeitung, auswahl der schriftgröße und -familie, zitierfunktion usw.

to be continued…

Dieser Beitrag wurde unter Das Blog, Design abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu wordpress 3.1 plugins

  1. Leider insgesamt sehr unübersichtlich finde ich, aber Infos sind im Allgemeinen gut und interessant.

  2. pieux sagt:

    ich werde mal sehen, wie es übersichtlicher strukturieren kann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.